Christina Weidmann

  • Die gGmbH gewinnt als neuere Gestaltungsform im Bereich des Gemeinnützigkeitsrechts immer grßere Bedeutung. Obgleich sie keine eigenständige Rechtsform bildet, sondern auf der klassischen GmbH aufbaut, ist die gGmbH ein Gestaltungsmittel besonderer Art: Sie verbindet die Flexibilität der Kapitalgesellschaft mit der dauerhaften Absicherung der Satzungszwecke und der gemeinnützigen Mittelverwendung. Die vorliegende vollständig überarbeitete Neuauflage berücksichtigt die letzten Änderungen des Erbschaftsteuerrechts sowie aktuelle Rechtsprechung zum Gemeinnützigkeitsrecht.

    1 autre édition :

empty