Wolfgang Palaver

  • Der Sammelband widmet sich der kritischen Diskussion der Thesen von Mark Lilla und Heinrich Meier über die Rückkehr des Religiösen in die Politik, besonders im Blick auf den Islam. Systematisch werden die Konzeptionen Politische Theologie und Politische Philosophie hinsichtlich des Problems der Gewalt, wie es sich seit der Zeit der "Religionskriege" und besonders in unserer Gegenwart stellt, untersucht. Dabei geht es vor allem auch um die Prüfung der These, inwiefern sich die westliche Moderne tatsächlich von einer Ablösung der Politischen Theologie durch die Politische Philosophie kennzeichnen lässt, sowie um die noch grundsätzlichere Frage, ob eine Absage an Politische Theologien überhaupt möglich ist. Aus historischer Sicht wird die Frage diskutiert, wie sich die Konzeption der "Politischen Religionen" gegenüber der systematischen Unterscheidung von Politischer Theologie und Politischer Philosophie verhält: Wie lassen sich die Entstehung der totalitären politischen Religionen von Nationalsozialismus und Marxismus-Leninismus im Blick auf die These von der "Great Separation" verstehen?

  • The Palgrave Handbook of Mimetic Theory and Religion draws on the expertise of leading scholars and thinkers to explore the violent origins of culture, the meaning of ritual, and the conjunction of theology and anthropology, as well as secularization, science, and terrorism.  Authors assess the contributions of René Girard's mimetic theory to our understanding of sacrifice, ancient tragedy, and post-modernity, and apply its insights to religious cinema and the global economy. This handbook serves as introduction and guide to a theory of religion and human behavior that has established itself as fertile terrain for scholarly research and intellectual reflection.

empty