Wiley-VCH

  • Allemand Glücksfaktor Geld

    Jean Meyer

    Es gibt eine Frage, die alle Menschen eint. Diese Frage ist unabhängig von Bildung, Alter und Geschlecht. Sie richtet sich nicht nach Kulturen, nicht nach Werten, diese Frage ist auch losgelst von Religionen und erst recht von politischen Strukturen. Sie scheint über den Dingen zu schweben, scheint in jedem Menschen verankert. Der Autor hat diese Frage auf seinen Reisen über die Kontinente immer wieder gestellt, und als die Menschen antworteten, sah er in leuchtende Augen, weil alleine die Vorstellung, diese Antwort wäre wahr, ein Glücksfaktor ist.
    "Wären Sie gerne Millionär?"
    "Ja!"
    Reichtum ermglicht finanzielle Freiheit und finanzielle Freiheit ermglicht die Erfüllung der eigenen Wünsche.
    Jean Meyer begleitet Menschen auf dem Weg in die finanzielle Freiheit. "Geld", so sein Plädoyer, "darf kein emotionales Thema sein. Vielmehr leiten Vernunft, Weitsicht und stetige Berechenbarkeit den Weg zur ersten Million. Nicht das schnelle Geld führt zur Freiheit, sondern die kontinuierlich gesetzten Schritte auf einem Weg, der Freude machen kann, an dessen Rand aber ebenso Gefahren lauern."
    Mit "Glücksfaktor Geld" bringt Jean Meyer deshalb das Thema Geld auf eine berechenbare Ebene und liefert eine probate Anleitung zur messbaren Geldvermehrung. Er verzichtet dabei aber auf Versprechungen, die einfach verpuffen. "Finanzielle Freiheit", so sein Statement, "geschieht nicht über Nacht. Sie ist die Summe aus Entschlusskraft, Zeit und einem hohen Grad an Verantwortung für sich selbst und andere."
    Meyer versteht damit sein Buch auch als Entzauberung aller selbsternannten Geldgurus dieser Welt und setzt ihnen mit seinen 10 Geboten ein vernünftiges Credo entgegen. Es lautet: Finanzielle Freiheit ist mglich! Aber es bedarf einer klugen, erfolgserprobten Strategie. Das elfte Gebot, das vielleicht wichtigste, beleuchtet die Persnlichkeit des Lesers, seinen individuellen Zeittakt und seine persnlichen Talente und Stärken, die es ihm ermglichen, die erste Million auf seinem Konto zu zählen.
    Das Buch ist ein Ratgeber mit konkreten Handlungsanleitungen, Checklisten, Tests und Tipps. Es benennt die Risiken, ebenso lst es hinderliche Glaubenssätze und innere Blockaden im Umgang mit Geld.

  • The first book dedicated to this new and powerful computational method begins with a comprehensive description of MCTDH and its theoretical background. There then follows a discussion of recent extensions of MCTDH, such as the treatment of identical particles, leading to the MCTDHF and MCTDHB methods for fermions and bosons. The third section presents a wide spectrum of very different applications to reflect the large diversity of problems that can be tackled by MCTDH.
    The result is handbook and ready reference for theoretical chemists, physicists, chemists, graduate students, lecturers and software producers.

  • Metal clusters are on the brink between molecules and nanoparticles in size. With molecular, nano-scale, metallic as well as non-metallic aspects, metal clusters are a growing, interdisciplinary field with numerous potential applications in chemistry, catalysis, materials and nanotechnology.
    This third volume in the series of hot topics from inorganic chemistry covers all recent developments in the field of metal clusters, with some 20 contributions providing an in-depth view. The result is a unique perspective, illustrating all facets of this interdisciplinary area:
    * Inter-electron Repulsion and Irregularities in the Chemistry of Transition Series
    * Stereochemical Activity of Lone Pairs in Heavier Main Group Element Compounds
    * How Close to Close Packing?
    * Forty-Five Years of Praseodymium Diiodide
    * Centered Zirconium Clusters
    /> * Titanium Niobium Oxychlorides
    * Trinuclear Molybdenum and Tungsten Cluster Chalcogenides
    * Current State of (B,C,N)-Compounds of Calcium and Lanthanum
    * Ternary Phases of Lithium with Main-Group and Late-Transition Metals
    * Polar Intermetallics and Zintl Phases along the Zintl Border
    * Rare Earth Zintl Phases
    * Structure-Property Relationships in Intermetallics
    * Ternary and Quaternary Niobium Arsenide Zintl Phases
    * The Building Block Approach to Understanding Main-Group-Metal Complex Structures
    * Cation-Deficient Quaternary Thiospinels
    * A New Class of Hybrid Materials via Salt Inclusion Synthesis
    * Layered Perrhenate and Vanadate Hybrid Solids
    * Hydrogen Bonding in Metal Halides
    * Syntheses and Catalytic Properties of Titanium Nitride Nanoparticles
    * Solventless Thermolysis
    * New Potential Scintillation Materials in Borophosphate Systems.
    With its didactical emphasis, this volume addresses a wide readership, such that both students and specialists will profit from the expert contributions.

  • Recently, supercritical fluids have emerged as more sustainable alternatives for the organic solvents often used in polymer processes. This is the first book emphasizing the potential of supercritical carbon dioxide for polymer processes from an engineering point of view. It develops a state-of-the-art overview on polymer fundamentals, polymerization reactions and polymer processing in supercritical carbon dioxide. The book covers topics in a multidisciplinary approach starting from polymer chemistry and thermodynamics, going through monitoring, polymerization processes and ending with polymer shaping and post-processing.
    The authors are internationally recognized experts from different fields in polymer reaction engineering in supercritical fluids. The book was initiated by the Working Party on Polymer Reaction Engineering of the European Federation of Chemical Engineering and further renowned international experts.

  • Bridging the gap between the well-known technological description of gasification and the underlying theoretical understanding, this book covers the latest numerical and semi-empirical models describing interphase phenomena in high-temperature conversion processes.
    Consequently, it focuses on the description of gas-particle reaction systems by state-of-the-art computational models in an integrated, unified form. Special attention is paid to understanding and modeling the interaction between individual coal particles and a surrounding hot gas, including heterogeneous and homogeneous chemical reactions inside the particle on the particle interface and near the interface between the solid and gas phases.
    While serving the needs of engineers involved in industrial research, development and design in the field of gasification technologies, this book's in-depth coverage makes it equally ideal for young and established researchers in the fields of thermal sciences and chemical engineering with a focus on heterogeneous and homogeneous reactions.

  • Anwender der HPLC bentigen ein breites theoretisches und praktisches Wissen. In diesem Buch wird beides vermittelt. Es erklärt Theorie, apparative Grundlagen, die verschiedenen HPLC-Prinzipien von Adsorptions- bis Affinitätschromatographie sowie Spezialgebiete wie beispielsweise die Trennung von Enantiomeren. Durchgehend illustriert mit nahezu 200 Abbildungen, davon viele Trennbeispiele. Zahlreiche Übungsaufgaben dienen zur Vertiefung des Stoffs. In die 9. Auflage wurden neue Abschnitte über die Haltbarkeit von mobilen Phasen, über Phasensysteme in der Ionenchromatographie und über Messunsicherheit aufgenommen. Der Text ist mit einer Randspalte gesetzt, die die Kommentare zum Text aufnimmt. So wird die Lesbarkeit deutlich erhht und trotz der dichten Information bleibt die Übersichtlichkeit erhalten.

  • Emphasizing the impact of metathesis in natural product synthesis through the different types of key reactions, this is a comprehensive view of a hot topic. Written by top international authors, this ready reference is clearly structured and packed with important information, including representative experimental procedures for practical applications.
    A real must-have for anyone working in natural product synthesis.

  • The third edition of this popular problem-solving guide for this widely-used method includes eleven completely new examples and
    several updated ones, adding up to 100 contributions about pitfalls and errors in HPLC. Each example is presented on a double page with the
    text on the left-hand and a fi gure on the right-hand side, true to the motto 'a picture says more than a thousand words'. In addition, the
    author presents essential fundamentals as well as helpful strategies, such as equipment tests or quality assurance processes.
    New in this edition
    * Variability of the standard deviation
    * Infl uence of the acid type and concentration in the eluent
    * Water as an unintentional additive in the mobile phase
    * Inadequate purity of mobile phase water
    * Incomplete degassing
    * Inadequate stabilization of the extraction solvent
    * Tailing of phosphate compounds in the presence of steel
    * Different detection properties of diastereomers
    * Detector overload in ELSD
    * System suitability test
    * From repeatability to reproducibility
    A must-have resource for all users - showing how to use HPLC efficiently and obtain reliable results.

  • The unrivaled, definitive reference for almost 40 years, this classic work on explosives is now in its seventh, completely revised and updated edition.
    Some 500 monographic entries, arranged alphabetically, consider the physicochemical properties, production methods, and safe applications of over 120 explosive chemicals. In addition, 70 fuels, additives, and oxidizing agents are discussed as well as the corresponding test methods. Trade, company, and military short names are provided for many of the materials listed, while further key features include a combined index and glossary with terms and abbreviations in English, French, and German, as well as conversion tables and many literature references. Finally, this indispensable source also contains safety data and transport regulations.

  • Since modeling multiscale phenomena in systems biology and neuroscience is a highly interdisciplinary
    task, the editor of the book invited experts in bio-engineering, chemistry, cardiology, neuroscience,
    computer science, and applied mathematics, to provide their perspectives.
    Each chapter is a window into the current state of the art in the areas of research discussed and the book is intended for advanced researchers interested in recent developments in these fields. While multiscale
    analysis is the major integrating theme of the book, its subtitle does not call for bridging the
    scales from genes to behavior, but rather stresses the unifying perspective offered by the concepts
    referred to in the title.
    It is believed that the interdisciplinary approach adopted here will be beneficial for all the above mentioned fields.

  • Allemand Meyers Money Fest

    Frank Meyer

    Klug, bisweilen zynisch, manchmal schmerzhaft, aber immer sehr komisch Meyers Money-Fest ist ein echtes Lesevergnügen! Herrlich politisch unkorrekt befasst sich der bekannte n-tv-Journalist Frank Meyer in seinem Buch pointiert, unterhaltsam und sehr persnlich mit dem »lieben Geld«. Lesen Sie zum Beispiel von Sprengsätzen im Portemonnaie, Plansinn und Wahnsinn an den Finanzmärkten, »gezyperten« Konten, Absurdistan und dem Märchen der Gebrüder Bank, dem Efft-Efft-Spray gegen Verschwrer aus der dunklen Welt der Wirtschaft und Brse, von Klimbim, Klabauter und Klamauk vermeintlich richtiger, medial gestreuter Informationen. Auf humorvolle und satirische Weise erklärt Ihnen Frank Meyer in Kolumnenform das angeblich hochkomplexe Thema Geld verständlich und einfach. Wenn Sie jetzt denken, sich mit Geld zu beschäftigen sei langweilig, lästig und führt zu nichts, da es uns sowieso täglich zwischen den Händen zerrinnt Meyers Money-Fest beweist Ihnen das Gegenteil. So ein Finanzbuch haben Sie noch nie gelesen!

  • Die zehnte Auflage dieses Nachschlagewerkes ist erneut erweitert und aktualisiert worden, das bewährte Konzept wurde beibehalten.
    Der Textteil beschreibt ausführlich mehr als 550 Begriffe in alphabetischer Reihenfolge, darunter über 120 mit Strukturformel und Daten versehene chemische Verbindungen mit Explosivcharakter.
    Zu fast jeder Verbindung werden die wichtigsten chemisch-physikalischen und sicherheitstechnischen Kenndaten aufgeführt; die Gefahrgutregularien wurden gründlich überarbeitet. Der Leser findet außerdem Angaben zu den Herstellungsverfahren und Verwendungsmglichkeiten dieser Stoffe sowie zu etwa 70 Additiven, Brennstoffen und Oxidantien.
    Etwa 1500 Einträge im Schlagwortregister, die Angabe der englischen und franzsischen Übersetzungen und die Erklärung von Kurzbezeichnungen machen dieses Buch zu einem umfassenden und aktuellen Lexikon.
    Es eignet sich für Fachleute, die in irgendeiner Form mit Explosivstoffen zu tun haben, aber auch für Behrden und Patentanwälte.
    Aus Rezensionen voriger Auflagen:
    ' Ein Buch, das in mehr als 60 Jahren 8 Auflagen erlebt hat, bedarf keiner besonderen Empfehlung...'
    Archiv für Kriminologie

  • Ob man zu Hause arbeitet oder im Ausland, Geschäftserfolg in unserer immer mehr globalisierten und virtuellen Welt erfordert die Fähigkeit, durch kulturelle Unterschiede zu navigieren und fremde Kulturen zu entschlüsseln. Die renommierte Expertin Erin Meyer ist Ihr Guide durch dieses schwierige, manchmal trügerische Gelände, in dem von Menschen mit gänzlich unterschiedlichem Background erwartet wird, harmonisch zusammenzuarbeiten.
    Selbst mit Englisch als globaler Sprache ist es leicht in kulturelle Fallen zu tappen, die die Karriere gefährden oder Abschlüsse zunichtemachen knnen. Zum Beispiel wenn ein brasilianischer Manager versucht, zu ergründen, wie sein chinesischer Lieferant Dinge erledigt; oder ein amerikanischer Chef versucht, mit den Dynamiken innerhalb seines Teams zwischen russischen und indischen Teammitgliedern umzugehen.
    In der "Culture Map" liefert Erin Meyer nun ein praxiserprobtes Modell, einen Kompass, um zu dekodieren, wie kulturelle Unterschiede internationalen Erfolg beeinflussen. Sie kombiniert ein kluges analytisches Framework mit praktischen Tipps für mehr Erfolg in einer globalen Welt. Im Modell der "Culture Map" werden 8 Dimensionen (unter anderem Kommunizieren, Führen, Vertrauen, Entscheiden) betrachtet. Diese Dimensionen steigern die Effektivität der Arbeit - egal, ob man seine Mitarbeiter motivieren, Kunden erfreuen will oder einfach nur einen Conference-Call plant, an dem Mitglieder unterschiedlicher Kulturen teilnehmen. Die Leser werden in die Lage versetzt, sich und ihre Position gegenüber den anderen einzuordnen und zu entschlüsseln, wie die Kultur die eigene internationale Zusammenarbeit (Kollaboration) beeinflusst, um unangenehme Situationen oder Fiaskos zu vermeiden.
    Die deutsche Ausgabe des Buches wird von der Autorin aktualisiert. Drei neue Länder (Türkei, Marokko, Irak) werden zusätzlich in die Betrachtung aufgenommen.

empty